17.08.2021 - Bert Flossbach

Ohne Alternative


Ohne Alternative

Die Zinsen bleiben dauerhaft tief – die Inflationsrate steigt. Für Sparer eine miese Kombination. Aber was tun? Viele Möglichkeiten gibt es nicht.

Ob wir am Beginn einer neuen Inflationsära stehen oder die steigende Inflation nur temporärer Natur ist, lässt sich frühestens dann sagen, wenn die pandemiebedingten Verzerrungen vorüber sind. Keine Zweifel bestehen dagegen an der Bereitschaft der Notenbanken, ihre ultralockere Geldpolitik auch dann fortzusetzen, wenn die Inflationsraten steigen.

Die dazu erforderlichen Ermessensspielräume werden immer grösser, sowohl für die Wahl der relevanten Inflationsrate (Gesamtinflation oder Kerninflation), als auch für den als Beurteilungsgrundlage dienenden Zeitraum. Die Notenbanken erachten die Risiken, die mit einer zu frühen Straffung ihrer Geldpolitik verbunden sind, als so gross, dass sie lieber riskieren, zu lange an einer ultralockeren Geldpolitik festzuhalten.

Tagesgeld und Staatsanleihen helfen nicht weiter

Auch wenn Aktien nach den starken Kursgewinnen der vergangenen Jahre teurer geworden sind, bleiben sie in dem noch lange andauernden Tiefzinsumfeld die einzige liquide Anlageklasse , die langfristig nicht nur vor Inflation schützt, sondern auch einen realen Vermögenszuwachs ermöglicht – und damit praktisch ohne Alternative. Beides ist mit Tagesgeld oder sicheren Staatsanleihen jedenfalls nicht mehr erreichbar.

Die mit Aktienanlagen unweigerlich verbundenen Schwankungen sind für den langfristigen Anlageerfolg unerheblich. Ein durch regelmässige Einzahlungen, Kursgewinne und Dividenden wachsendes Aktiendepot ist vor allem für jüngere Anleger die beste Möglichkeit, dem nahenden Kipppunkt der gesetzlichen Rente etwas entgegenzusetzen. Anleger, die schon seit vielen Jahren investiert sind und inzwischen über ein grösseres Vermögen verfügen, müssen sich hierüber keine Sorgen mehr machen. Doch auch ihnen hilft das Wissen, ein Portfolio von Aktien krisenfester und wachstumsstarker Unternehmen zu besitzen, um auch bei rauer See Ruhe bewahren zu können.

 

RECHTLICHER HINWEIS

Diese Veröffentlichung dient unter anderem als Werbemitteilung.

Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzungen von Flossbach von Storch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Angaben zu in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die Zukunftserwartung von Flossbach von Storch wider, können aber erheblich von den tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnissen abweichen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück.

Mit dieser Veröffentlichung wird kein Angebot zum Verkauf, Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren oder sonstigen Titeln unterbreitet. Die enthaltenen Informationen und Einschätzungen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Sie ersetzen unter anderem  keine individuelle Anlageberatung.

Diese Veröffentlichung unterliegt urheber-, marken- und gewerblichen Schutzrechten. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Online-Zugänglichmachung (Übernahme in andere Webseite) der Veröffentlichung  ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Flossbach von Storch zulässig.

Angaben zu historischen Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.

© 2021 Flossbach von Storch. Alle Rechte vorbehalten.

Alle News von Flossbach von Storch

Zurück zum Newsroom